user_mobilelogo

Wenn ich gefragt würde, was ich lieber mache, eine Trauung oder eine Trauerfeier, ich könnte keine einfache Antwort darauf geben. 

Trauungen und Trauerfeiern haben eines gemeinsam: Es ist die Begleitung von Menschen in besonderen Situationen.

Der Erstkontakt entsteht in der Regel am Telefon. Hier gewinne ich erste Eindrücke über die Verstorbenen und deren Angehörige.
In der Regel reichen mir wenige Sätze und ich weiß, auf welche Situation ich mich einstellen muss.

Das Vorgespräch ist für mich ein sehr wichtiger Teil meiner Aufgabe als Redner. Es ist die Grundlage für die eigentliche Trauerfeier. Im Vorgespräch wird die Beziehung zu den Angehörigen hergestellt. Hier erfahre ich, welche Bedürfnisse anliegen. Für mich ist es wichtig, diese Bedürfnisse zu erspüren und den Trauernden da zu begegnen, wo sie stehen.
Begleiten in besonderen Momenten, das ist es was mich treibt!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok