vivamus redner header

Seit über 2 Jahren im Ausnahmezustand!

Seit über 2 Jahren leben wir alle mit den Folgen der Pandemie

Seit Monaten erleben wir einen schlimmen und brutalen Krieg in Europa

Doro Joern

Eine Situation, die die wenigsten von uns jemals erlebt haben

Selbstverständlich haben wir in Frieden und Reichtum gelebt. Zum ersten mal erleben wir, was es bedeutet, diese Freiheiten, diesen Überfluss zu verlieren. 
Und dennoch dürfen wir dankbar sein in einem Land wie Deutschland leben zu dürfen.
In einem Land wo nach wie vor kein Hunger herrscht, wo die medizinische Versorgung nach wie vor gesichert ist, in einem Land wo auch die Schwachen in der Gesellschaft mitgetragen werden.

Dafür sind wir zutiefst dankbar.

In den letzten 2 Jahren mussten wir unsere Aktivitäten stark einschränken

Im letzten Jahr durften wir dennoch 3 Konzerte geben. Im Übrigen sind unsere musikalischen Tätigkeiten auf Trauerfeiern und Gottesdienste beschränkt. Hier vor Ort haben wir zudem ermöglicht, dass Gottesdienste online gesendet werden konnten und können. Wir kümmern uns insbesondere um die Videoaufnahmen und den Videoschnitt.

studio

Diese Gottesdienste finden sie auf der Webseite der hiesigen Kirchengemeinde unter www.ev-ki-online.de, die Jörn im Rahmen dieser Online-Aktivitäten erstellt hat und seitdem pflegt.

Außerdem veranstalten wir aus unserem Studio das Offene Singen der Kurseelsorge in Reinhardshausen live auf YouTube.

Für all diese Aktivitäten haben wir Geld investiert um das nötige Equipment zu beschaffen

Auf der anderen Seite haben wir starke finanzielle Einbußen, da zum Beispiel die drei Chöre, die Jörn leitet, seit zwei Jahren weder proben können, noch Auftritte haben. Viele Gottesdienste, die wir regelmäßig musikalisch begleitet haben, sind ausgefallen.
Aber wir geben die Hoffnung nicht auf.

Und… Noch immer erleben wir keinen Krieg in unserem Land. Es sind nach wie vor genug Lebensmittel da, trotz dem, dass einige meinen Hamsterkäufe machen zu müssen.

Unser YouTubekanal

Wer auf unserem YouTube-Kanal schaut, wird sehen, dass wir uns an Friedensgebeten beteiligen, Lieder für den Frieden singen uvm.
Und natürlich die Umrahmung von Trauerfeiern. Wir sind dankbar, dass wir mit unseren Möglichkeiten Menschen in ihrer Trauer Trost spenden können. Und mit unseren Friedensliedern Hoffnung in die Welt tragen dürfen.

50jähriges Bühnenjubiläum

Zudem wird Jörn in diesem Jahr sein 50jähriges Bühnenjubiläum feiern. Am 12. Juni 2022 wird es um 18 Uhr an der Evangelischen Kirche in Frankenau ein Openair-Konzert mit einem Sektempfang geben. Bei schlechtem Wetter gehen wir in die Kirche.



Herzlichst

Dorothea Stock und Jörn Schimmelmann 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.